Wir beraten unsere Mandanten umfassend zu allen Rechtsfragen im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien. Dazu zählt die rechtliche Unterstützung im Rahmen von Erneuerbaren-Energien-Projekten, vor allem im Windbereich (onshore und offshore) sowie im Solarbereich. Zu den Schwerpunkten zählen hier Fragen des Netzanschlusses, der Vergütungsdauer, der Vergütungshöhe sowie insbesondere die Beratung zu und Verhandlung von Direktvermarktungsverträgen. Zudem haben wir Erfahrung bei der Beratung zu beihilferechtlichen Fragestellungen im EEG.

Unsere industriellen Mandanten beraten wir in diesem Bereich vor allem zu Ausnahmen der EEG-Umlagepflicht, insbesondere im Rahmen der Eigenversorgung sowie zu Fragen der Besonderen Ausgleichsregelung. Zudem haben wir Erfahrung bei der Beratung von industriellen Contracting-Projekten (Energiecontracting, Wärmecontracting, Kältecontracting) und der Gestaltung der entsprechenden Verträge.

Im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung unterstützen wir Mandanten bei Fragen der Zulassung von Kraftwerken nach dem KWK-G, zur Förderfähigkeit von KWK-Anlagen sowie zu Fragen der Belastungsverteilung nach dem KWK-G.