Corinius bietet seinen Mandanten eine umfassende Beratung und Begleitung in allen Phasen der deutschen und europäischen Fusionskontrolle. Hierzu zählen Struktur- und Machbarkeitsstudien, M&A-begleitende Due Diligence Prüfungen, die Vertragsgestaltung und -verhandlung, die Prüfung der Anmeldepflicht von Zusammenschlussvorhaben in allen relevanten Jurisdiktionen, die Koordination multinationaler Anmeldungen, die Vorbereitung und Erstellung der Anmeldungen, die Kommunikation mit den Kartellbehörden bis hin zur Prüfung und Umsetzung von ggf. notwendigen Zusagen. Durch unser internationales Netzwerk mit spezialisierten Kanzleien können wir unseren Mandanten auch bei Transaktionen mit europa- oder weltweiten Auswirkungen eine Beratung aus einer Hand anbieten.

Corinius unterstützt auch betroffene Drittunternehmen bei der Wahrung und Durchsetzung ihrer Interessen im Wege einer Beiladung oder gerichtlichen Beschwerde gegen eine (unbeschränkte) fusionskontrollrechtliche Freigabe.