Dr. Benjamin Wagner, LL.M.

Associate im Bereich Corporate und Commercial

T+49 (0)40 350 194-34
M+49 (0)151 615 479 57
F+49 (0)40 350 194-100
benjamin.wagnercorinius.com

Dr. Benjamin Wagner ist in den Bereichen Corporate und Commercial tätig. Spezialisiert auf das Handels- und Gesellschaftsrecht begleitet und berät er nationale und internationale Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen in sämtlichen Unternehmensphasen, insbesondere bei der Gründung (Start-ups), bei Finanzierungsrunden einschließlich damit verbundener Kapitalmaßnahmen, bei der Vorbereitung und Durchführung von Haupt- bzw. Gesellschafterversammlungen, bei Restrukturierungen, Umwandlungen, Joint Ventures sowie beim Kauf und Verkauf von Unternehmen.

Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Bereich gesellschaftsrechtlicher Streitigkeiten (Corporate Litigation). Die Zwangseinziehung von GmbH-Geschäftsanteilen und die Rechtsschutzmöglichkeiten des betroffenen Anteilsinhabers sind Gegenstand seiner im Jahre 2015 erschienenen Dissertation. In enger Abstimmung mit dem Mandanten entwirft Dr. Wagner interessengerechte und maßgeschneiderte Lösungskonzepte sowohl zur Rechtsdurchsetzung als auch zur Streitvermeidung und außergerichtlichen Streitbeilegung. Dabei berät und vertritt er sowohl Gesellschafter als auch Gesellschaften sowie deren handelnde Personen.

Im Handelsrecht berät Dr. Wagner nationale und internationale Unternehmen bei der Gestaltung und Verhandlung von Verträgen aller Art. In handelsvertraglichen Auseinandersetzungen vertritt er Unternehmen vor staatlichen Gerichten und in Schiedsverfahren.

Zudem vertritt Dr. Wagner Kreditinstitute und Emittenten bei bank- und kapitalmarktrechtlichen Streitigkeiten.

Dr. Wagner hält regelmäßig Vorträge zu gesellschaftsrechtlichen Themen, zuletzt u.a.

  • Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten in der GmbH, Gastvortrag an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Januar 2018
  • Start-ups und Gesellschaftsrecht, Gastvortrag an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Januar 2017
  • Zur Innenhaftung des Anlegers in der GmbH & Co. KG nach §§ 30, 31 GmbHG, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Mai 2015

Sprachen

Deutsch, Englisch

Vita

  • Seit 2016
    Rechtsanwalt bei der Corinius LLP
  • 2016
    Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2014-2016
    Rechtsreferendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht, Hamburg, mit Stationen u.a. bei einer führenden Wirtschaftskanzlei in Westfalen im Bereich des Handels- und Gesellschaftsrechts sowie bei der Deutschen Botschaft Prag, Tschechische Republik
  • 2015
    Promotion zum Dr. iur., Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • 2011-2014
    Wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Prof. Dr. Ingo Saenger), bei einer führenden Wirtschaftskanzlei in Westfalen und bei Corinius LLP, Hamburg
  • 2013
    Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht
  • 2011-2013
    Master of Laws (LL.M.), JurGrad – School of Tax and Business Law, Münster, Studiengang Mergers & Acquisitions
  • 2006-2011
    Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Veröffentlichungen

Haftung des Geschäftsführers: Schadensersatz wegen Überschreitung des unternehmerischen Ermessens und Beweislast, Kommentar zu OLG München, Urt. v. 8.2.2018 – 23 U 2913/17, in: GmbHR 2018, Heft 10, S. 518-521

Prozessrisikoanalyse: Ein Mittel zur Gewinnung rationalerer Entscheidung in Unternehmen?, in: GmbHR 2018, Heft 4, R52-R54 (im Volltext frei verfügbar hier)

Gesellschafter-Geschäftsführer: Wettbewerbsverstoß und Abfindung eines Gesellschafters nach Kündigung seiner Gesellschaftsbeteiligung, Kommentar zu OLG Stuttgart, Urt. v. 15.3.2017 – 14 U 3/14, in: GmbHR 2017, Heft 17, S. 913-925

Schiedsfähigkeit I, II oder III – Ob Ihr Recht habt oder nicht, sagt Euch der BGH: Zur Schiedsfähigkeit von Beschlussmängelstreitigkeiten in Personengesellschaften, in: BB 2017, Heft 35, S. 1993-1997 (zusammen mit Dr. Antje Baumann)

Gesellschafterbeschluss: Einstweiliger Rechtsschutz bei Streit über die Wirksamkeit eines Ausschluss- und Einziehungsbeschlusses, Kommentar zu OLG Thüringen, Urt. v. 24.8.2016 – 2 U 168/16, in: GmbHR 2017, Heft 8, S. 416-419

BGH: Gesellschafterbeschluss: Anfechtbarkeit bei Beschlussfassung in Räumen eines verfeindeten Gesellschafters und Feststellung eines bestimmten Beschlussergebnisses, Kommentar zu BGH, Beschl. v. 24.3.2016 – IX ZB 32/15, in: GmbHR 2016, Heft 11, S. 587-592

Einstweiliger Rechtsschutz gegen den Verlust der formellen Gesellschafterstellung nach der Zwangseinziehung von GmbH-Geschäftsanteilen, in: GmbHR 2016, Heft 9, S. 463-469

Der Status des GmbH-Gesellschafters nach der Zwangseinziehung. Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens und Rechtsschutzmöglichkeiten des Betroffenen bei fehlerhafter Einziehung, Duncker & Humblot, Berlin 2015, zugl. Münster (Westf.), Univ., Diss., 2015

Kein Prospektfehler bei fehlendem Hinweis auf Innenhaftungsrisiko des „Treugeber-Nur-Kommanditisten“ analog §§ 30, 31 GmbHG, in: WM 2015, Heft 29, S. 1370-1376 (zusammen mit Dr. Antje Baumann)

M&A in Deutschland Rück- und Ausblick, in: GoingPublic Magazin, Sonderausgabe Corporate Finance & Private Equity Guide 2013, S. 38-40 (zusammen mit Prof. Dr. Ingo Saenger)